0921 34 89 98 50 info@kanzlei-gerhards.de

IHRE RECHTSANWÄLTE


RA Oliver Gerhards

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Oliver Gerhards ist 1976 in Lüdenscheid (Sauerland) geboren und dort aufgewachsen. Nach Abitur und Grundwehrdienst studierte er an den Universitäten Erlangen-Nürnberg sowie Bayreuth. Im Januar 2008 erfolgte die Zulassung als Rechtsanwalt. Anschließend war Oliver Gerhards zunächst knapp fünf Jahre in einer größeren Bayreuther Sozietät tätig. Im Jahr 2013 machte er sich schließlich selbständig und gründete die Verkehrs- und Arbeitsrechtskanzlei Bayreuth.

Rechtsanwalt Oliver Gerhards wurde von der KFZ-Innung Oberfranken als Vertrauensanwalt ausgewählt. In diesem Rahmen vertritt er regelmäßig sowohl Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innung als auch deren Kunden, insbesondere zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegenüber Unfallgegnern und deren Haftpflichtversicherungen. Er ist seit 2017 berechtigt, den Titel „Fachanwalt im Verkehrsrecht“ zu führen.

Als Vater zweier Kinder und Mitglied in verschiedenen Vereinen (z.B. Schalke 04, ASV Oberpreuschwitz, MSC Bayreuth, Förderverein der Stadtbibliothek Bayreuth) steht der ehemalige Bayreuther Stadtrat auch außerhalb der Anwaltstätigkeit „Mitten im Leben“. So ist er unter anderem auch als Vorsitzender des Motorsportclub Bayreuth e.V. im ADAC und als Medienbeauftragter des Nachwuchsleistungszentrums der SpVgg Oberfranken Bayreuth tätig. 

RAin Christina Jahn

Fachanwältin für Verkehrsrecht

 

Frau Christina Jahn ist 1982 in Zwickau geboren und dort aufgewachsen. Nach Studium und Referendariat in Dresden wurde sie 2010 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Zunächst arbeitete sie in einer ADAC-Vertragsanwaltskanzlei. Anschließend folgte der Wechsel in eine andere mittelständische Kanzlei, wobei auch dort der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im Bereich des Verkehrsrechts lag. Seit Februar 2017 verstärkt Frau Jahn unser Team.

Sie ist seit 2013 berechtigt, den Titel „Fachanwältin im Verkehrsrecht“ zu führen. Frau Rechtsanwältin Christina Jahn wurde von der KFZ-Innung Oberfranken als Vertrauensanwältin ausgewählt. In diesem Rahmen vertritt sie regelmäßig sowohl Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innung als auch deren Kunden, insbesondere zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegenüber Unfallgegnern und deren Haftpflichtversicherungen.